Gewerkschaftstaggkl berlin unter bewährter Leitung (26.05.2016)

Mit großer Mehrheit hat der gkl-Gewerkschaftstag Cornelia Stemmler (Senatsverwaltung für Inneres und Sport) in ihrem Amt als Landesvorsitzende bestätigt. Stemmler hatte im Mai 2013 die gkl-Landesleitung von Frank Becker nach dessen Wahl zum Vorsitzenden des dbb berlin übernommen. Erklärtes Ziel der wiedergewählten Vorsitzenden ist die Stärkung der gewerkschaftlichen Position der gkl berlin in der Berliner Landesverwaltung.



Landesgewerkschaftstag der gkl berlin:
Weg mit geschlechterbedingten Verdienstunterschieden!
(26.05.2016)

Der Landesgewerkschaftstag der gkl berlin hat am 25. Mai 2016 ein Maßnahmenpaket beschlossen, mit dem geschlechterbedingte Verdienstunterschiede im öffentlichen Dienst bekämpft werden sollen. Denn obwohl Lohn- und Gehaltsgruppen im öffentlichen Dienst keine geschlechtsspezifischen Unterschiede kennen, verdienen auch hier Frauen durchschnittlich sieben Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen.


Landesgewerkschaftstag der gkl berlin:
Qualität des öffentlichen Dienstes nicht aufs Spiel setzen!
(26.05.2016)

Die gkl berlin ist besorgt um die Qualität öffentlicher Dienstleistungen. In einer vom Landesgewerkschaftstag gefassten Entschließung heißt es dazu, nicht erst die Flüchtlingskrise habe auf drastische Weise gezeigt, dass das Land Berlin bei der Bewältigung seiner Aufgaben an seine Grenze gestoßen ist. Verantwortlich dafür macht die gkl berlin die jahrelange verfehlte Personalpolitik des Senats.


Gewerkschaftstag gkl-Gewerkschaftstag: Wachsende Stadt braucht ausreichendes Personal! (25.05.2016)

Die Erkenntnis, dass die wachsende Stadt Berlin auf ausreichendes Personal angewiesen ist, hat sich parteiübergreifend auch in der Berliner Politik durchgesetzt. Das ist das Ergebnis einer Podiumsdiskussion mit Florian Graf (CDU), Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD), Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen), Klaus Lederer (Die Linke), Florian Swyter (FDP) und dem dbb Landesvorsitzenden Frank Becker beim gkl-Gewerkschaftstag am 25. Mai 2016.



Landesgewerkschaftstag der gkl berlin
Stemmler: Beschäftigte müssen mehr Solidarität zeigen
(25.05.2016)

Mehr gewerkschaftliches Engagement hat die Vorsitzende der gkl berlin, Cornelia Stemmler, zum Auftakt des Landesgewerkschaftstages ihrer Organisation am 25. Mai 2016 gefordert. Aufgabe der gkl berlin müsse es in den kommenden Jahren sein, den eigentlichen Sinn und Zweck von Gewerkschaften zu verdeutlichen und ein Umdenken bei den Beschäftigten zu erreichen. „Entgelterhöhungen kommen nicht von allein, sondern müssen erkämpft werden. Je mehr Mitglieder hinter den Forderungen stehen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich auch das Ergebnis sehen lassen kann“, unterstrich die gkl-Chefin.


Parteitag von Bündnis 90/Die GrünenKonstruktive Gespräche beim Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen geführt (01.04.2016)

Auch in diesem Jahr hat die gkl berlin mit einem Stand am 12. März 2016 beim Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen über ihre Gewerkschaftspolitik informiert und informell mit Politikern und Mitgliedern über Kernfragen des öffentlichen Dienstes diskutiert. Hauptthema der gkl berlin waren und sind die künftigen Herausforderungen des öffentlichen Dienstes in einer wachsenden Stadt.



Vorbereitung der Rosen in der GeschäftsstelleRosen für die Mitarbeiterinnen anlässlich des internationalen Frauentages (08.03.2016)

Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März sind bei SenInnSport, dem LDA, der Landeshauptkasse, dem BA Treptow-Köpenick von Berlin und dem ITDZ Berlin neben einem Infoflyer, der sich neben dem Frauentag auch mit dem Equal Pay Day beschäftigt, zusätzlich an alle weiblichen Beschäftigten Rosen verteilt worden.




Überweisungen ab 01.02.2016 nur noch unter Angabe der IBAN des Empfängers

Ab 01. Februar 2016 gilt auch für Privatpersonen, dass bei Überweisungen ausschließlich die IBAN und ggf. die BIC zu verwenden ist. Daher müssen alle Mitglieder, die den Beitrag per Überweisung / Dauerauftrag entrichten, rechtzeitig die entsprechende Umstellung vornehmen. Die IBAN der gkl berlin für die Beitragszahlung lautet DE36 6609 0800 0026 8765 44 und die BIC lautet GENODE61BBB.

Wir bitten dies zu beachten!